Hauptmenue

Diablo 3
Medien
Medien
Informationen

Allgemeine Informationen

Genre Action-Rollenspiel Diablo 3
Entwickler Blizzard
Publisher Activision-Blizzard
Plattform PC
Release 2012
Sprache deutsch
USK unbekannt

Am 28.6.2008 kündigte Blizzard auf der World Wide Invitational den 3. Teil seiner erfolgreichen Diablo-Reihe an.

Collector's Edition

Diablo 3

Diablo 3 Diablo III erscheint auch in einer Collector's Edition. Sie beinhaltete neben dem Spiel:
  • Diablo-Schädel und 4GB USB-Seelenstein mit der Vollversion von Diablo II und Lord of Destruction
  • Exklusive Ingame-Inhalte: Ästhetische Artefakte für Diablo III, Begleiter für World of Warcraft (Fetischschamane), Porträts für Starcraft II und battle.net
  • Ein Blick hinter die Kulissen auf DVD und Blu-Ray
  • Artbook: Die Kunst von Diablo III
  • Diablo III-Soundtrack

Grafik und Umgebung

Die Grafik ist mit der Zeit gegangen und präsentiert Diablo 3 nun auch in der 3. Dimension. Die Ansicht aus der Iso-Perspektive ist indes geblieben.

Diablo 3 basiert auf einer neuen Grafikengine, die selbst von Blizzard entwickelt wurde, und hat die Havoc Physik-Engine integriert.

Es wurden zwei Umgebungen gezeigt: ein Höhlensystem mit Schluchten, aus denen die Monster hervorgekrochen kamen und eine Außenlandschaft mit Bäumen und Flüssen.

Die meisten Gebiete werden mit Zufallsgenerator immer etwas neu zusammengestellt. Das gilt auch für die Monster. Es besteht die Möglichkeit, dass man beim 2. mal Durchspielen auf anderen trifft.

Das Spiel beginnt in dem wieder aufgebauten Tristram - was jetzt New Tristram heißt. Weitere Gebiete sind die Hauptstadt Caldeum und eine Insel namens Skoros, wo Amazonen in riesigen, griechisch angehauchten Säulenbauten leben.

Klassen

Es wird neue Klassen geben, eine davon - der Hexendoktor - wurde bereits auf der WWI vorgestellt. Ebenfalls gezeigt wurde der Barbar, der auch in Teil 2 mit von der Partie war. Weitere Klassen werden sein die Zauberin und der Mönch.

Zur Gesamtanzahl wollte man sich noch nicht festlegen. Im Moment sind 5 Klassen geplant.

Aus jeder Klasse kann man zwischen einem weiblichen und einen männlichen Charakter wählen.

Handlung

Die Handlung findet 20 Jahre nach Lord of Destruction (dem Diablo 2-AddOn) statt. Die Menschen erinnern sich kaum noch an die Geschehnisse von damals, als neues Unheil über die Welt Sanktuario hereinbricht.

Die Story soll eine wesentlich wichtigere Rolle spielen als in den Vorgängern und tlw. auch in Zwischensequenzen erzählt werden.

Einige alte Bekannte werden wieder mit dabei sein, z.B. Deckard Cain.

Kämpfe

Die Kämpfe sollen tlw. aufwendiger werden und mehr Taktik erfordern. Man hat sich dabei von den Boss-Kämpfen aus World of Warcraft inspirieren lassen. Es sollen auch mehr Zwischengegner integriert werden.

Der Held kann mit der Umgebung interagieren. Er kann z.B. Wände zum Einstürzen bringen, die dann die Gegnerschar unter sich begräbt.

Inventar

Das Inventar wird in dem Maße geändert, dass nun jeder Gegenstand nur noch einen Ablageplatz belegt.

Heiltränke spielen auch keine so große Rolle mehr, da Gegner nun rote Kugeln fallen lassen können, wenn sie besiegt wurden. Nimmt man diese auf wird der Held geheilt. Das soll mehr Tempo in die Kämpfe bringen.

Multiplayer

Der Co-Op-Modus läuft über das battle.net und hat für Blizzard den gleichen Stellenwert wie das Solospiel. Die maximale Gruppengröße steht noch nicht fest. Zur Zeit liegt sie bei 8. Es soll aber mit weniger mehr Spaß machen.

Es wird ein neues battle.net geben, das bereits bei Release von Starcraft II Debüt feiern wird.

Sonstiges

Das Team, das derzeit aus 55 Personen besteht, arbeitet seit etwa 4 Jahren an Diablo 3.

Die Solokampagne soll wieder vom Umfang dem Vorgänger ähneln, aber einen viel höheren Wiederspielbarkeitswert haben.

Blizzard erwägt auch zufallsgenerierte Quests zu integrieren, aber das befindet sich noch im experimentellen Stadium.
 
< Zurück
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen:
Amazon

Umfrage

Statistik

RSS Feeds

© 2017 www.diablo-game.de - Die Fanseite zu Diablo und spez. Diablo 3
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.