Hauptmenue

Diablo 3
Medien
Medien
Blizzard von Hackerangriff betroffen
Geschrieben von Maxiking95   
10.08.2012
Nachdem in der Vergangenheit bereits viele große namhafte Firmen der Branche, wie unlängst etwa erst Sony oder Valve von Hackerangriffen betroffen waren, bei denen sich unbefugte Dritte Zugang zu mehr oder weniger sensiblen Benutzerdaten verschaffen konnten, hat es nun auch Blizzard erwischt.
Wie das Unternehmen nun bekannt gab, habe es in dieser Woche "einen nicht autorisierten und illegalen Zugriff" auf das interne Netzwerk gegeben. Betroffen seien hiervon Battle.net Accounts außerhalb Chinas, wobei bei europäischen Accounts, nach aktuellem Wissensstand, lediglich auf die E-Mailadressen zugegriffen wurde.

Nicht soviel Glück hatten Spieler mit nordamerikanischen Accounts, bei denen neben E-mail Adressen, zudem ein Zugriff auf die Antworten von Geheimfragen, Passwortverschlüsselungen sowie Informationen zum Mobile- und Dial-In-Authenticator erfolgte. Wirklich sensible, persönliche Daten, wie Informationen zu Klarnamen, Rechnungsadressen oder sonstiger finanzieller Art seien bei dem Angriff nicht ausgespäht worden, heißt es.

Eine FAQ zum aktuellen Angriff stellt Blizzard auf dieser Seite zur Verfügung.

In einem offenen Brief an die Spieler äußert sich Blizzards Mike Morhaime zu den Vorkommnissen
 
< Zurück   Weiter >
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen:
Amazon

Umfrage

Statistik

RSS Feeds

© 2017 www.diablo-game.de - Die Fanseite zu Diablo und spez. Diablo 3
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.